Skip to content
Mitarbeitergewinnung
MITARBEITERGEWINNUNG
Qualifizierte Mitarbeiter:innen im Unternehmen sind entscheidend. Wir zeigen, wie Du Top-Talente gewinnst und nachhaltig, durch eine starke Arbeitgebermarke, dieses Problem mit uns lösen kannst.
ZUR MITARBEITERGEWINNUNG  
Kundengewinnung
KUNDENGEWINNUNG
Wir unterstützen Dein Unternehmen, erfolgreiche Marketing-Aktivitäten zu entwickeln, um neue Kunden zu gewinnen und zu binden. Dazu gehören Outbound Marketing, Paid-Media-Marketing, Content-Marketing und vieles mehr.
ZUR KUNDENGEWINNUNG  
Sichtbarkeit
SICHTBARKEIT STEIGERN

Um die Online-Sichtbarkeit im Web zu erhöhen und potenzielle Kunden zu erreichen, unterstützen wir Dein Unternehmen. Wir bieten SEO, Content-Marketing und Inbound Marketing, um Deine Präsenz und Erfolg im Netz zu steigern.

SICHTBARKEIT STEIGERN  
Zu viele Kunden
LEAD-MANAGEMENT
Als Inbound Marketing Agentur bieten wir effektives Lead-Management durch individuelle Strategien und automatisierte Sales und Marketing Prozesse, um Deine Lead-Qualität langfristig zu verbessern.
LEADMANAGEMENT  
EBook Übersichtsseite Tablet Bilder
E-BOOKS
Regelmäßig gibt es neue eBooks von Werk von Morgen zu allen relevanten Themen des Inbound und Outbound Marketings. Diese gibt es als PDF kostenlos für Dich zum Download.
Erfolgsgeschichte menü
CASE STUDIES
Du willst sehen, wie Inbound Marketing Deiner Konkurrenz bereits zu mehr Leads und mehr Umsatz verholfen hat? Schaue Dir jetzt die Fallbeispiele unserer Kund:innen an.üüüü
Know how menü
KNOW-HOW
Erfahre mehr über alles rund ums Thema Inbound Marketing – von SEO und SEA über Content Marketing und Webdesign bis hin zu den digitalen Förderungen des Bundes. üüüüüüüüü
Förderprogramme-1
FÖRDERPROGRAMME
Wir unterstützen Dich bei der Digitalisierung Deines Unternehmens und beraten Dich über sinnvolle Maßnahmen und welche Förderungen dafür beantragt werden können.üüüüüüüüü
GLOSSAR
Egal, ob Newbie oder langjähriger Experte, man kann nicht alles auswendig wissen - schlage Marketing Begriffe einfach in unserem Glossar nach.

In unserem Blog findest Du alle aktuellen Beiträge aus der Welt

des Inbound Marketings und von Werk von Morgen!

Businessman using smartphone against website interface
Deniz SirmasacSonntag, 21.5.2023

Google My Business optimieren mit diesen 11 Tipps

Viele Unternehmen verwenden Google My Business lediglich als Visitenkarte, wenn potenzielle Interessent:innen nach ihnen suchen oder zufällig auf Google Maps entdecken. Doch auch in Google My Business steckt ein Marketing Tool, dass Du auf keinen Fall übersehen solltest. In diesem Blog geben wir Dir 11 Tipps, wie Du Dein Google My Business optimieren kannst! 

 

Deshalb solltest Du Dein Google My Business optimieren 

Wenn Du ein Unternehmen besitzt, solltest Du unbedingt Dein Google My Business Konto optimieren. Warum? Weil es eine der einfachsten und effektivsten Methoden ist, um Deine Online Präsenz zu verbessern und potenzielle Kund:innen auf Dich aufmerksam zu machen. 

Wenn Du Dein GMB Konto optimierst, erlangst Du eine noch bessere Sichtbarkeit in den Google Suchergebnissen und auf Google Maps. Das bedeutet, dass potenzielle Kund:innen Dich schneller und einfacher finden können. Außerdem kannst Du Deine Öffnungszeiten, Adresse, Telefonnummer und andere wichtige Informationen zu Deinem Unternehmen hinzufügen. 

Durch das Hinzufügen von Fotos und Bewertungen kannst Du auch das Vertrauen potenzieller Kund:innen gewinnen und sie dazu ermutigen, Dich zu besuchen oder Deine Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Mit unseren 13 Tipps gelingt es Dir, Dein Unternehmensprofil noch besser aufzuwerten: 

 

Black Office Folder with Inscription Brand Development on Office Desktop with Office Supplies and Modern Laptop. Brand Development Business Concept on Blurred Background. 3D Render.

 

Tipp 1: Richte Dein Google My Business Konto ein 

Dieser Tipp knüpft dort an, weshalb Du überhaupt Dein Google My Business Konto pflegen solltest. Um Dein Konto einzurichten, musst Du lediglich einige grundlegende Informationen wie Deinen Firmennamen, Deine Adresse und Deine Öffnungszeiten angeben. Außerdem kannst Du Fotos und Videos hochladen, um Dein Unternehmen noch attraktiver zu gestalten.  

Sobald Dein Konto eingerichtet ist, solltest Du regelmäßig Updates und Beiträge veröffentlichen, um Deine Kund:innen auf dem Laufenden zu halten und Deine Reichweite zu erhöhen.  

 

Tipp 2: Veröffentliche regelmäßig Inhalte

Ein wichtiger Aspekt bei der Optimierung Deines Google My Business Kontos ist die regelmäßige Veröffentlichung von Inhalten. Hierbei geht es nicht nur darum, Deine Kund:innen auf dem Laufenden zu halten, sondern auch darum, Dein Ranking bei Google zu verbessern. Je häufiger du neue Inhalte veröffentlichst, desto aktiver und relevanter erscheint Dein Unternehmen für Google.  

Dabei können die Inhalte vielfältig sein, von Neuigkeiten über Angebote bis hin zu Events oder Blogartikeln. Wichtig ist nur, dass du kontinuierlich neue Beiträge veröffentlichst und somit Deine Präsenz auf Google My Business stärkst.  

Vergiss dabei nicht, dass Deine Beiträge auch direkt auf der Google Suche angezeigt werden können, was Deine Sichtbarkeit und Reichweite nochmals erhöht. Setze also auf regelmäßige und abwechslungsreiche Inhalte, um Dein Google My Business Konto optimal zu nutzen. 

 

Content Marketing Strategie planen

 

Tipp 3: Mache Deine Profileinträge konsistenter  

Ein weiterer wichtiger Tipp, um Dein Google My Business Konto zu optimieren, ist die Konsistenz Deiner Profileinträge. Es ist wichtig, dass Du auf allen Plattformen, auf denen Du präsent bist, dieselben Informationen bereitstellst. Das bedeutet, dass Dein Name, Deine Adresse und Deine Telefonnummer (NAP) auf allen Plattformen identisch sein sollten.  

Wenn Du beispielsweise auf Deiner Website eine andere Telefonnummer als auf Deinem Facebook Profil hast, werden Kund:innen möglicherweise verwirrt und sind sich nicht sicher, welche Nummer sie wählen sollen.  

Eine konsistente NAP ist auch wichtig für die SEO Optimierung Deiner Website. Wenn Google feststellt, dass Deine NAP auf verschiedenen Plattformen unterschiedlich ist, kann dies zu einer schlechteren Platzierung in den Suchergebnissen führen.  

 

Tipp 4: Verbessere die Lesbarkeit Deiner Einträge  

Ein weiterer wichtiger Tipp für die Optimierung Deines Google My Business Kontos ist die Verbesserung der Lesbarkeit Deiner Einträge. Denn was nützt der beste Inhalt, wenn er nicht verständlich und ansprechend präsentiert wird? Achte daher auf eine klare Strukturierung Deiner Texte, verwende kurze Sätze und Absätze und setze Überschriften und Aufzählungen ein, um wichtige Informationen hervorzuheben.  

Vermeide außerdem Fachbegriffe und zu komplizierte Ausdrücke, um sicherzustellen, dass Deine Einträge für jeden verständlich sind. Eine gute Lesbarkeit Deiner Einträge kann nicht nur dazu beitragen, dass Nutzer:innen länger auf Deiner Seite verweilen, sondern auch dazu führen, dass sie Dein Unternehmen positiver wahrnehmen und eher dazu neigen, es weiterzuempfehlen. 

 

Content Marketing E-Book

 

Tipp 5: Füge Bilder und Videos hinzu  

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - das gilt auch für Dein Google My Business Konto! Füge Bilder und Videos hinzu, um Dein Unternehmen noch attraktiver zu machen. Zeige potenziellen Kund:innen, wie Dein Geschäft aussieht, welche Produkte oder Dienstleistungen Du anbietest und was sie von einem Besuch bei Dir erwarten können. Aber Achtung: Verwende nur hochwertige Bilder und Videos, die Dein Unternehmen angemessen repräsentieren.  

Unschärfe oder schlechte Beleuchtung können schnell einen negativen Eindruck hinterlassen. Wenn Du nicht über die nötige Ausrüstung verfügst, lohnt es sich, einen professionellen Fotografen oder Videografen zu engagieren. Mit ansprechenden Bildern und Videos kannst Du potenzielle Kund:innen eher dazu begeistern, Dein Produkt zu kaufen. 

 

Tipp 6: Nutze die richtigen Kategorien für Dein Geschäft  

Du musst auch unbedingt darauf achten, die richtigen Kategorien für Dein Geschäft zu nutzen. Denn nur so können potenzielle Kunden Dich schnell und einfach finden. Überlege Dir also genau, welche Kategorien am besten zu Deinem Unternehmen passen und wähle diese sorgfältig aus.  

Dabei solltest Du darauf achten, dass Du nicht zu viele Kategorien auswählst, sondern Dich auf die wichtigsten beschränkst. Denn je mehr Kategorien Du auswählst, desto ungenauer wird die Suche nach Deinem Unternehmen. 

 

Tipp 7: Erarbeite eine Rezensionsstrategie

Kundenbewertungen sind ein wichtiger Faktor für das Ranking Deines Google My Business Kontos. Deshalb solltest du aktiv darauf hinwirken, dass Deine Kund:innen Bewertungen abgeben.  

Aber nicht nur das: Du solltest auch auf jede Bewertung reagieren, sei es positiv oder negativ. Eine schnelle und höfliche Antwort zeigt, dass Du Dich um Deine Kund:innen kümmerst und ihre Meinung schätzt. Überlege Dir auch, wie Du mit negativen Bewertungen umgehen möchtest. Eine professionelle und lösungsorientierte Antwort kann das Vertrauen in Dein Unternehmen sogar stärken. 

 

Like piece of paper with blue background

 

Tipp 8: Verbreite die Nachricht über Social Media Kanäle

Nutze Deine vorhandenen Social Media Profile, um Deine Google My Business Seite zu bewerben und mehr Aufmerksamkeit zu generieren. Poste regelmäßig Updates und teile Neuigkeiten über Dein Unternehmen auf Deinen Social Media Kanälen. Verlinke dabei auch auf Deine Google My Business Seite, um potenzielle Kund:innen direkt zu Deinem Profil zu führen.  

Durch die Verbreitung der Nachricht über Social Media erhöhst Du nicht nur Deine Sichtbarkeit, sondern zeigst auch, dass Dein Unternehmen aktiv und engagiert ist. Nutze diese Gelegenheit, um Deine Marke zu stärken und mehr Kund:innen zu gewinnen. 

 

Tipp 9: Nutze Google Ads und andere Werbemaßnahmen

Mit Google Ads kannst Du gezielt potenzielle Kund:innen ansprechen und Deine Werbung an bestimmten Orten und zu bestimmten Zeiten schalten. Aber auch andere Werbemaßnahmen wie Social Media Ads oder Printanzeigen können helfen, Dein Unternehmen bekannter zu machen.  

Natürlich solltest Du immer darauf achten, dass Du Deine Zielgruppe im Blick hast und Deine Werbung entsprechend ausrichtest. Mit einer cleveren Kombination aus Google Ads und anderen Werbemaßnahmen kannst Du Deine Google My Business Strategie nachhaltig unterstützen. 

 

Tipp 10: Erstelle mehrsprachige Profileinträge 

Eine weitere Möglichkeit, um Dein Google My Business Profil zu optimieren, ist die Erstellung mehrsprachiger Profileinträge. Wenn Du etwa ein Unternehmen in einem Gebiet mit vielen Touristen betreibst, kann es von Vorteil sein, auch englische oder andere Sprachen anzubieten. 

Dadurch erreichst Du nicht nur Einheimische, sondern auch Touristen und Expats, die möglicherweise auf der Suche nach Deinem Unternehmen sind. Indem Du Deine Informationen in verschiedenen Sprachen bereitstellst, zeigst Du auch eine gewisse Offenheit und Toleranz gegenüber anderen Kulturen. 

Du kannst dies ganz einfach tun, indem Du verschiedene Versionen Deines Profils in unterschiedlichen Sprachen erstellst. Achte jedoch darauf, dass jede Version vollständig und korrekt ist und keine Informationen fehlen. 

 

Work and travel immigration opportunity concept. Foreign language studying process. Woman with question mark and icons of international flags above head isolated on gray wall background.

 

Tipp 11: Sei kreativ beim Optimieren Deines Profils 

Du solltest aber nicht nur an die klassischen Faktoren wie Adresse oder Öffnungszeiten denken. Um Dein Profil noch attraktiver zu gestalten, solltest Du auch kreativ zu werden! Eine Möglichkeit ist es zum Beispiel, hochwertiges Bildmaterial von Deinem Unternehmen zu verwenden. Zeige auf diese Weise, was Dich und Deine Dienstleistungen auszeichnet und wecke das Interesse potenzieller Kund:innen. 

Ebenso kannst Du in der Beschreibung Deines Unternehmens ein wenig Spielraum nutzen, um Dich von anderen Unternehmen abzuheben. Überlege Dir eine originelle Formulierung, die das Besondere an Deinem Unternehmen hervorhebt und bleibe dabei authentisch. 

Zusätzlich dazu gibt es weitere Optionen zur Individualisierung: Füge etwa einen Link zu Deiner Website hinzu oder erstelle spezielle Angebote für Kund:innen. So zeigst Du nicht nur Präsenz im Netz, sondern hebst Dich auch vom Wettbewerb ab und schaffst Anreize für potenzielle Kund:innen. 

 

Fazit: Im Nu zum erfolgreichen Google My Business Profil 

Jetzt ist es an der Zeit, Dein Fazit zu ziehen. Hast du bereits alle Tipps umgesetzt oder gibt es noch einige, die du ausprobieren möchtest? Was hat für Dich am besten funktioniert und welche Tipps haben Dir am meisten geholfen?  

Denke daran, dass die Optimierung Deines Google My Business Kontos ein kontinuierlicher Prozess ist und es wichtig ist, regelmäßig zu überprüfen, ob alles auf dem neuesten Stand ist. Mit einem optimierten Konto kannst Du garantieren, dass potenzielle Kund:innen dich leichter finden und Du somit mehr Traffic und mehr Umsatz generieren kannst.

avatar

Deniz Sirmasac

Geschäftsführer

VERWANDTE ARTIKEL