Skip to content
hand drawing graph chart and business strategy as concept
Deniz Sirmasac12:30

Google Ads Conversion Tracking Setup in 3 Schritten

Du möchtest Dein Online Marketing optimieren und Deine Google Ads Kampagnen noch erfolgreicher machen? Dann ist es wichtig, dass Du das Conversion Tracking einrichtest. Mit diesem Tool kannst Du genau messen, wie viele Conversions Du ĂŒber deine Google Ads erzielst, und Deine Kampagnen entsprechend optimieren. In diesem Artikel zeigen wir Dir, wie Du in nur 3 einfachen Schritten das Conversion Tracking fĂŒr Deine Google Ads einrichtest. 

 

Warum ist das Conversion Tracking wichtig? 

Das Conversion Tracking ist das wichtigste Tool, um den Erfolg Deiner Google Ads-Kampagnen zu messen. Es gibt Dir Aufschluss darĂŒber, wie viele Conversions Du mit Deinen Anzeigen erzielst. Eine Conversion kann dabei unterschiedliche Bedeutungen haben, je nachdem welche Aktion auf Deiner Webseite Du als Conversion definierst. Typische Conversion Aktionen sind beispielsweise der Kauf eines Produkts, die Anmeldung fĂŒr einen Newsletter oder das AusfĂŒllen eines Kontaktformulars. Durch das Conversion Tracking kannst Du den Erfolg deiner Anzeigen und Deiner Website genau messen und entsprechend optimieren. 

 

Schritt 1: Verbindung zwischen Google Ads und Google Analytics herstellen 

Bevor Du mit dem Einrichten des Conversion Trackings beginnen kannst, solltest Du sicherstellen, dass Google Ads mit Google Analytics verknĂŒpft ist. Dadurch erhĂ€ltst Du einen umfassenden Überblick ĂŒber die Performance Deiner Anzeigen und die Verhaltensmuster Deiner Website Besucher:innen. 

Um die Verbindung zwischen Google Ads und Google Analytics herzustellen, gehst Du folgendermaßen vor: 

  1. Öffne Google Analytics und klicke auf "Verwaltung" (Zahnrad-Symbol) in der unteren linken Ecke.
  2. Klicke unter "Property" auf "Google Ads-Linking".
  3. Klicke auf "+ Neuen Google Ads-Link erstellen".
  4. WĂ€hle die entsprechende Google Ads-Kampagne aus.
  5. Klicke auf "Weiter" und folge den weiteren Anweisungen. 

 

Schritt 2: Einrichten des Conversion Tracking Tags 

Sobald die Verbindung zwischen Google Ads und Google Analytics hergestellt ist, kannst Du mit dem Einrichten des Conversion Tracking Tags beginnen. Das Conversion Tracking Tag ist ein Code Snippet, das auf Deiner Webseite eingebunden wird. Es erfasst die Conversion Aktionen Deiner Besucher:innen und sendet die Daten an Google Ads. 

Um das Conversion Tracking Tag einzurichten, gehst du folgendermaßen vor: 

  1. Öffne Google Ads und klicke auf "Tools & Einstellungen".
  2. Klicke auf "Conversions" und dann auf "+ Conversion".
  3. WÀhle den passenden Conversion Typ aus (z.B. VerkÀufe oder Anmeldungen).
  4. Konfiguriere die Conversion Einstellungen nach deinen BedĂŒrfnissen.
  5. Klicke auf "Weiter" und folge den weiteren Anweisungen, um das Conversion Tracking Tag zu erhalten. 

 

Schritt 3: Einbinden des Conversion Tracking Tags 

Sobald Du das Conversion Tracking Tag auf Deiner Webseite eingebaut hast, geht es weiter mit der Einrichtung des Tracking Codes in Google Ads. HierfĂŒr musst Du folgende Schritte durchfĂŒhren: 

  1. Öffne Deinen Google Ads Account und klicke oben rechts auf das Werkzeug-Symbol.
  2. WĂ€hle im Dropdown-MenĂŒ den Punkt "Conversions" aus.
  3. Klicke auf den Button "Neue Conversion Aktion".
  4. WĂ€hle das gewĂŒnschte Conversion Tracking Format aus, z.B. "Website".
  5. Gebe einen Namen fĂŒr die Conversion Aktion ein und wĂ€hle gegebenenfalls eine Kategorie aus. 

Im Anschluss gelangst Du zur Seite "Conversion Tracking Tag konfigurieren". Hier kannst Du auswĂ€hlen, welche Optionen Du verwenden möchtest, z.B. ob Du erweiterte Einstellungen nutzen möchtest oder ob Du bestimmte Ereignisse als Conversion definieren möchtest. Hier hast Du auch die Möglichkeit, den Tracking Code manuell einzufĂŒgen. Wenn Du alle Einstellungen vorgenommen hast, klicke auf "Speichern und fortfahren". Der Conversion Tracking Code wird Dir nun angezeigt. Kopiere den Code und fĂŒge ihn in den Header der entsprechenden Seite Deiner Webseite ein. 

Wenn Du den Tracking Code erfolgreich auf Deiner Webseite integriert hast, sollten die Conversions in Deinem Google Ads Account nun erfasst werden.

 

Header Webdesign Tracking  

 

Immer einen Schritt voraus mit Google Ads Conversion Tracking 

Das Einrichten von Conversion Tracking in Google Ads ist ein wichtiger Schritt, um den Erfolg Deiner Anzeigenkampagnen zu messen und zu optimieren. Mit nur wenigen Schritten kannst Du sicherstellen, dass Deine Anzeigen tatsĂ€chlich zu Conversions fĂŒhren und Dein Marketing Budget effektiv eingesetzt wird. Wenn Du Schwierigkeiten bei der Einrichtung hast oder unsicher bist, ob alles korrekt funktioniert, zögere nicht, eine professionelle Agentur wie Werk von Morgen zu kontaktieren, die Dir bei der Einrichtung und Optimierung Deiner Kampagnen helfen kann. 

 

Wenn Du unsicher bist bei der Einrichtung Deines Google Ads Conversion Trackings, helfen unsere Google Ads Expert:innen Dir gerne weiter! Vereinbare dafĂŒr einfach einen Termin mit uns und wir sprechen gemeinsam ĂŒber Dein Google Ads Tracking! 

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

avatar

Deniz Sirmasac

GeschĂ€ftsfĂŒhrer

VERWANDTE ARTIKEL