Skip to content
Mitarbeitergewinnung
MITARBEITERGEWINNUNG
Qualifizierte Mitarbeiter:innen im Unternehmen sind entscheidend. Wir zeigen, wie Du Top-Talente gewinnst und nachhaltig, durch eine starke Arbeitgebermarke, dieses Problem mit uns lösen kannst.
ZUR MITARBEITERGEWINNUNG  
Kundengewinnung
KUNDENGEWINNUNG
Wir unterstützen Dein Unternehmen, erfolgreiche Marketing-Aktivitäten zu entwickeln, um neue Kunden zu gewinnen und zu binden. Dazu gehören Outbound Marketing, Paid-Media-Marketing, Content-Marketing und vieles mehr.
ZUR KUNDENGEWINNUNG  
Sichtbarkeit
SICHTBARKEIT STEIGERN

Um die Online-Sichtbarkeit im Web zu erhöhen und potenzielle Kunden zu erreichen, unterstützen wir Dein Unternehmen. Wir bieten SEO, Content-Marketing und Inbound Marketing, um Deine Präsenz und Erfolg im Netz zu steigern.

SICHTBARKEIT STEIGERN  
Zu viele Kunden
LEAD-MANAGEMENT
Als Inbound Marketing Agentur bieten wir effektives Lead-Management durch individuelle Strategien und automatisierte Sales und Marketing Prozesse, um Deine Lead-Qualität langfristig zu verbessern.
LEADMANAGEMENT  
EBook Übersichtsseite Tablet Bilder
E-BOOKS
Regelmäßig gibt es neue eBooks von Werk von Morgen zu allen relevanten Themen des Inbound und Outbound Marketings. Diese gibt es als PDF kostenlos für Dich zum Download.
Erfolgsgeschichte menü
CASE STUDIES
Du willst sehen, wie Inbound Marketing Deiner Konkurrenz bereits zu mehr Leads und mehr Umsatz verholfen hat? Schaue Dir jetzt die Fallbeispiele unserer Kund:innen an.üüüü
Know how menü
KNOW-HOW
Erfahre mehr über alles rund ums Thema Inbound Marketing – von SEO und SEA über Content Marketing und Webdesign bis hin zu den digitalen Förderungen des Bundes. üüüüüüüüü
Förderprogramme-1
FÖRDERPROGRAMME
Wir unterstützen Dich bei der Digitalisierung Deines Unternehmens und beraten Dich über sinnvolle Maßnahmen und welche Förderungen dafür beantragt werden können.üüüüüüüüü
GLOSSAR
Egal, ob Newbie oder langjähriger Experte, man kann nicht alles auswendig wissen - schlage Marketing Begriffe einfach in unserem Glossar nach.

In unserem Blog findest Du alle aktuellen Beiträge aus der Welt

des Inbound Marketings und von Werk von Morgen!

Search Engine marketing
Deniz SirmasacMittwoch, 14.6.2023

Bing Ads – Lohnt sich das Werben auf Microsofts Suchmaschine?

Jede:r Marketer:in kennt wahrscheinlich Google Ads - aber hast Du schon mal von Bing Ads gehört? Bing ist Microsofts Suchmaschine, mit der Du Deine Marke, Dein Produkt oder Deine Dienstleistung bewerben kannst. Quasi genau wie bei Google Ads. Aber lohnt sich das Werben auf Bing? In diesem Blog werden wir uns diese Frage genauer ansehen und herausfinden, ob sich eine Investition in Bing Ads lohnt! 

Bing Ads logo

 

Was ist Bing Ads? 

Wenn Du als Unternehmen im Online Marketing erfolgreich sein willst, kommst Du Suchmaschinenwerbung nicht vorbei. Viele Agenturen und Unternehmen setzen dabei ausschließlich auf Google Ads – mit einem Marktanteil von über 90 % ist das kein Wunder. Die zweitgrößte Suchmaschine hinter Google heißt Bing und wird ebenfalls von Millionen Nutzer:innen täglich benutzt

Genau wie Google bietet Bing die Möglichkeit, Werbung und bezahlte Suchergebnisse auf ihrer Suchmaschine zu schalten. Aber was genau ist Bing Ads eigentlich? Bing Ads ist das Werbenetzwerk von Microsofts Suchmaschine Bing. Hier kannst Du Werbeanzeigen schalten und Deine Zielgruppe gezielt auf dieser Suchmaschine ansprechen.  

Dabei hast Du verschiedene Optionen, um Deine Anzeigen zu optimieren und Deine Kampagnen perfekt auf Deine Bedürfnisse und Deine Zielgruppe abzustimmen. Auch die Kosten sind bei Bing Ads oft niedriger als bei anderen Werbenetzwerken, was auch besser für Dein Budget ist.  

Wenn Du also auf der Suche nach einer effektiven Möglichkeit bist, um Dein Unternehmen online zu bewerben, solltest Du neben Google Ads auch definitiv einen Blick auf Bing Ads werfen. 

 

Unterschiede von Bing Ads zu Google Ads 

Ein großer Unterschied zwischen den beiden Plattformen ist das Zielpublikum: Während Google vor allem von jüngeren Nutzer:innen genutzt wird, sind Bing Nutzer:innen im Durchschnitt älter und verfügen über ein höheres Einkommen. Zudem sind die Kosten pro Klick bei Bing oft günstiger als bei Google.  

Auch in puncto Anzeigenformaten gibt es Unterschiede: Während Google Ads auf Textanzeigen setzt, bietet Bing Ads auch Platz für visuelle Anzeigen wie beispielsweise Produktanzeigen oder Videos. Unternehmen sollten also abwägen, welche Zielgruppe sie ansprechen möchten und welche Art von Anzeige am besten zu ihrem Angebot passt. 

 

Closeup portrait of a man using smartphone

 

Vorteile von Bing Ads 

Eine der größten Vorteile von Bing Ads ist, dass die Konkurrenz auf dieser Plattform viel geringer ist als bei Google. Dadurch entstehen die geringeren Kosten pro Klick und Du kannst mehr für dasselbe Budget erreichen. Außerdem hat Bing eine höhere Kaufkraft als andere Suchmaschinen und zieht somit ein älteres Publikum an, das in der Regel mehr Geld ausgibt.  

Wenn Deine Zielgruppe also eher älter und kaufkräftiger ist, kann Bing Ads eine großartige Option sein. Darüber hinaus bietet Bing auch einige Funktionen, die es bei Google nicht gibt; wie zum Beispiel den Import von Kampagnen direkt aus Google Ads und die Möglichkeit, Anzeigen in ihren Partnernetzwerken zu schalten. 

 

Zielgruppen und potenzielle Klicks auf Bing Ads 

Wenn Du Dich entscheidest, auf Bing Ads zu werben, ist es wichtig, Deine dortige Zielgruppe genau zu kennen. Denn nur so landen Deine Anzeigen auch bei den richtigen Personen und generieren potenzielle Klicks. Bing bietet verschiedene Targeting Optionen an, wie beispielsweise demografisches Targeting oder geografisches Targeting, um Deine Zielgruppe besser einzuschränken.  

Obendrein gibt es wie bei Google Ads die Möglichkeit, bestimmte Keywords auszuschließen oder negative Keywords hinzuzufügen, um sicherzustellen, dass Deine Anzeigen nicht bei irrelevanten Suchanfragen angezeigt werden. Indem Du Dich auf Deine Zielgruppe konzentrierst und gezieltes Targeting einsetzt, kannst Du das Potenzial Deiner Bing Ads Kampagne voll ausschöpfen und maximale Klicks erzielen. 

 

Content Marketing Zielgruppe

 

Wie hoch ist die Qualität des Traffics durch Bing Ads? 

Auch stellt sich beim Werben auf Bing natürlich die Frage nach der Qualität des Traffics. Schließlich möchtest Du ja nicht nur möglichst viele Besucher:innen auf Deine Seite locken, sondern auch solche, die tatsächlich an Deinen Produkten oder Dienstleistungen interessiert sind.  

Die gute Nachricht: Laut diversen Studien schneidet Bing in puncto Traffic Qualität sogar besser ab als Google. Das liegt unter anderem daran, dass Bing Nutzer:innen wie oben erwähnt kaufkräftiger sind als solche, die Google nutzen. Auch die Tatsache, dass Microsofts Suchmaschine stärker auf lokale Suchergebnisse fokussiert ist, kann dazu beitragen, dass Du qualifizierte Besucher:innen auf Deine Seite lenkst.  

Natürlich hängt die Qualität des Traffics letztendlich immer auch davon ab, wie gut Du Deine Kampagne planst und wie passgenau Du Deine Anzeigen gestaltest. Aber grundsätzlich spricht nichts dagegen, dass Du mit Bing Ads hochwertigen Traffic generieren kannst. 

 

Kosten der Werbung mit Bing Ads 

Wie auch bei Google Ads musst Du bei Bing Ads Dein Budget und die Kosten im Blick behalten. Im Vergleich zu Google Ads sind zwar die Klickpreise bei Bing Ads oft günstiger, doch das bedeutet nicht zwangsläufig, dass es insgesamt billiger ist. Denn auch bei Bing Ads gilt: Je nach Branche und Keyword können die Kosten stark variieren.  

Eine genaue Einschätzung der Kosten ist deshalb unerlässlich, bevor Du mit Deiner Werbekampagne startest. Bei Bing Ads hast Du die Möglichkeit, ein Tagesbudget festzulegen und so Dein Budget genau zu kontrollieren. Allerdings kann es auch passieren, dass Du in manchen Nischen nur wenig Traffic generierst und Deine Anzeigen somit weniger oft angezeigt werden als erhofft.  

 

Budget cut

 

Fazit: Lohnt sich das Werben mit Bing Ads? 

Also, lohnt es sich, mit Bing Ads zu werben? Die Antwort ist: Es kommt darauf an. Wenn Du eine Nische bedienst, in der es nicht viel Konkurrenz gibt und Deine Zielgruppe hauptsächlich auf Bing sucht, kann sich das Werben auf dieser Suchmaschine durchaus lohnen.  

Außerdem sind die Kosten pro Klick oft niedriger als bei Google Ads. Allerdings solltest Du bedenken, dass Bing immer noch einen vergleichsweise geringen Marktanteil hat und daher möglicherweise nicht so viele potenzielle Kund:innen erreicht werden können wie bei anderen Werbeplattformen.  

Auch die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit von Bing Ads lässt teilweise noch zu wünschen übrig. Insgesamt gilt also: Mach Dich mit den Vor- und Nachteilen vertraut und entscheide dann, ob Bing Ads für Dein Unternehmen sinnvoll sind oder nicht.

avatar

Deniz Sirmasac

Geschäftsführer

VERWANDTE ARTIKEL