Skip to content
Alena Schmidt 10:20 6 min read

Lokale Kampagnen sind besonders profitabel

Was sind lokale Kampagnen in Google Ads? 

Hol Dir jetzt unsere Geheimtipps und lade Dir die 10 Schritte für Deine erfolgreichen Google Ads Kampagnen runter. 

Pillar Page Grafiken  Bilder (13)In früheren Zeiten war es einfach, lokale Google Ads Kampagnen zu starten. Es wurden die bekannten Aspekte aus den herkömmlichen Suchkampagnen um die Region erweitert. Wer bereits mit entsprechenden Keywords unter gutes und günstiges Restaurant zu finden war, brauchte als weiteres Kriterium nur noch den Ort oder den jeweiligen Stadtteil anhängen und schon lief alles perfekt. Da inzwischen nahezu jedes regional agierende Unternehmen Google Ads nutzt, ist ein harter Wettbewerb entstanden. Auch dann, wenn der Ortsname bereits zu den Suchkriterien hinzugekommen ist, gibt es immer noch eine große Auswahl. Das hat zur Folge, dass die CPC, also die Kosten für jeden Klick drastisch gestiegen sind. Waren es vorher noch kleine Centbeträge, dann sind es in einigen Fällen schon zweistellige Eurobeträge, die für jeden Klick geboten werden. Das führt insbesondere bei den KMUs zu enormen Werbekosten. Trotzdem kommt heutzutage kein Unternehmen, das auf direkte Besucher angewiesen ist, mehr ohne eine lokale Google Ads Kampagne aus. 

 

So wird eine lokale Google Ads Kampagne aufgesetzt 

Das vorrangige Ziel besteht darin, mit lokalen Anzeigen mehr Ladenbesuche mit Google Ads zu erzielen. Deshalb solltest Du beim Aufsetzen einer lokalen Google Ads Kampagne einige entscheidende Dinge beachten. Wie bei jeder anderen Google Ads Kampagne auch muss zunächst ein Name vergeben sowie ein Budget angelegt werden. Bei der Gebotsstrategie brauchst Du keine Änderungen vorzunehmen, weil sie standardmäßig auf Conversions maximieren eingestellt ist. Die Kampagne ist daher so ausgerichtet, dass es um mehr lokale Besucher und weniger um Besucher Deiner Webseite geht. Den voreingestellten Wert für die Conversions kannst Du selbstverständlich jederzeit ändern, damit er für Dich realistischer erscheint. 

Zudem hast Du die Möglichkeit zur Erstellung eines Produktfeeds. Das erweist sich in der Praxis als sehr nützlich, weil Du diesen Feed mit aktuellen Daten Deiner Produkte füllen kannst. Auf diese Weise kannst Du die aktuelle lokale Google Ads Kampagne stets mit neuen Daten füttern. Zudem kannst Du präzise festlegen, an welchem Standort sich beispielsweise Sonderangebote befinden, falls Du nicht nur in einer Stadt agierst. 

Außerdem kannst Du entsprechende Werbematerialien in Deinen Google Ads Account hochladen. Neben Deinem Logo kannst Du bis zu fünf Anzeigentitel, Beschreibungen sowie Call-to-Action festlegen. Google entscheidet auf Basis von KI, welche Werbemittel sich am besten für die jeweilige Anzeige eignet. Da zur Auslieferung komplexe Algorithmen herangezogen werden, erhältst Du in der Regel auch gute Ergebnisse. 

 

Worauf kommt es bei der lokalen Kampagne an? 

Wie die Bezeichnung schon vermuten lässt, spielt die jeweilige Region eine sehr wichtige Rolle. Aber sie ist nicht allein für einen Erfolg entscheidend. Auch die Ermittlung geeigneter Keywords ist von Bedeutung. Sucht ein User nach einem Klempner in einer bestimmten Stadt, dann wäre nicht nur der Ortsname wichtig, weil es um einen Klempner geht. Daher müssen auch Keywords wie „tropfender Wasserhahn“, „Leckageortung“ oder ähnliche Begriffe vorhanden sein, nach denen User üblicherweise suchen, wenn sie einen Klempner brauchen. 

Zudem können Grafiken aller Art ein probates Werbemittel im Bereich der Google local Ads sein. Dabei kann es sich um Fotos, Animationen oder vielleicht auch kleine Videos handeln. Auf den Videos müssen nicht unbedingt spezielle Produkte beworben werden. In den meisten Fällen werden Imagevideos verwendet, die das Unternehmen und die Mitarbeiter zeigen. Solche kleinen Filme wirken vertrauensbildend. Im Onlinemarketing ist meistens alles sehr anonym, sodass keiner genau weiß, wer hinter den Angeboten steckt. Sind jedoch Einblicke von dem Unternehmen zu sehen und werden vielleicht auch die Angestellten dargestellt, verschwindet die Anonymität. 

 

Keywords und Texte der Anzeigen 

Pillar Page Grafiken  Bilder (12)Auch dann, wenn Du die lokalen Kampagnen in Google Ads nutzt, spielen sowohl die Keywords auch die Texte in den Anzeigen wichtige Rollen. Die Keywords lassen sich zumeist mit den bekannten Tools ermitteln. Bei den Texten gibt es oftmals noch einen deutlichen Verbesserungsbedarf. Am besten wirken klare und konkrete Aussagen, damit der User sofort erkennt, woran er ist. Damit wird von Anfang an Vertrauen aufgebaut. In der heutigen Zeit ist dieser Aspekt besonders wichtig. Lasse Dir bei der Texterstellung für Deine Anzeigen lieber etwas Zeit oder beauftrage einen Profi damit. Das macht sich auf jeden Fall wieder bezahlt. 

 

Die Daten der Kampagne regelmäßig auswerten 

Um den Erfolg Deiner Kampagne ständig unter Kontrolle zu haben, solltest Du Dir regelmäßig die gesammelten Daten näher ansehen. Dabei geht es nicht allein nur um die Anzahl der Klicks, sondern auch um die Verweildauer der Besucher. Verlassen diese Deine Seite sofort wieder, ist es kein gutes Zeichen. Das bedeutet, dass Deine Landingpage nicht ansprechend gestaltet ist. Falls es so ist, dann sehen sich die Interessenten gar nicht mehr die Angebote näher an. Du kannst Abhilfe schaffen, indem Du einige Änderungen an Deiner Seite vornimmst. Das solltest Du auch unbedingt tun, weil Dir sonst die beste lokale Google Ads Kampagne nichts nützt. 

 

Das Budget für lokale Google Ads Kampagnen festlegen 

Pillar Page Grafiken  Bilder (11)Sicherlich hast Du ein großes Interesse daran, mit möglichst geringen Ausgaben die optimalen Ziele zu erreichen. Dazu solltest Du wissen, dass Google nicht grundsätzlich die Anzeigen mit dem höchsten Gebot ausspielt. Das bedeutet, stellst Du die maximalen CPCs zu hoch ein, hast Du keinen Vorteil, sondern nur unnötige Kosten. Google bewertet im ersten Schritt die Relevanz sowie die Qualität der Anzeigen. Nur wenn es mehrere qualitativ gleichwertige Werbeanzeigen gibt, entscheidet das Höchstgebot über die Ausspielung. Deshalb ist die Qualität Deiner Anzeigen wichtiger als die Kosten für jeden Klick.  

Zunächst solltest Du daher mit einem geringen Preis beginnen. Dann besteht die Gefahr, dass Deine Anzeige in dem Block erscheint, der im unteren Bereich der Suchergebnisseite angezeigt wird. Darauf klickt jedoch kaum jemand. Falls es bei Dir so ist, solltest Du den Preis etwas anheben. Dadurch wird Dein Budget zwar etwas mehr belastet, aber die Wahrscheinlichkeit steigt, dass Du höhere Besucherzahlen und daher mehr Umsätze generierst. 

 

Für wen lohnen sich lokale Google Ads Kampagnen? 

Gastronomie Header Blog WvmDiese Frage lässt sich einfach beantworten. Eine solche Art der Werbung lohnt sich grundsätzlich für jedes Unternehmen, das in einer bestimmten Region ansässig ist und auch nur dort Produkte oder Dienstleistungen anbietet. Das können gastronomische Betriebe oder Handwerker sein. Selbstverständlich gibt es zudem zahlreiche Dienstleistungsunternehmen, die ebenfalls regional tätig sind. Inzwischen suchen die meisten Menschen auch in ihrer unmittelbaren Umgebung online nach Dienstleistern oder Anbietern aller Art. Wird ein Unternehmen dort nicht aufgelistet, ist es bald abgehängt. So weit sollte es niemals kommen. Die Onlinesuche bietet den Usern verschiedene Vorteile. Sie finden gleich eine Wegbeschreibung, können sich über Angebote und Öffnungszeiten informieren und bei Bedarf auch gleich Kontakt aufnehmen. 

 

Fazit 

seoOb ein Unternehmen nur einen einzigen oder mehrere Standorte hat, spielt keine Rolle. Jeder, der an einem Standort mehr Ladenbesuche mit Google Ads erzielen möchte, sollte sich mit den lokalen Suchoptionen näher auseinandersetzen. Lokale Google Ads Kampagnen lassen sich auch mit Google My Business verknüpfen. Das ist insofern vorteilhaft, weil sich damit das ganze Potenzial ausnutzen lässt. Als weitere Ergänzung kann auch der Blog mit herangezogen werden. Mit geeigneten Maßnahmen lassen sich Klicks, Conversions und natürlich auch die Umsätze erhöhen. Deshalb sollte kein Unternehmen, das auf lokale Kunden angewiesen ist, auf diese Form des Marketings verzichten. Sowohl der Arbeitsaufwand als auch die Investitionen in diesem Bereich machen sich auf jeden Fall bezahlt. Mehr über Googel Ads findest Du auf unserer Googel Ads Pillar Page.

 

Wenn Du Dich für die Google Ads Kampagnentypen interessierst, dann ist unser Blogartikel "Google Kampagnentypen – welche bringt den besten Profit?" genau das Richtige für Dich. 

 

Starte mit Google Ads Kampagne durch

avatar

Alena Schmidt

SOCIAL MEDIA MARKETING MANAGERIN