Skip to content
Annalena Weber 14:19 20 min read

Die beste Marketing-Automatisierungssoftware in nur 3 schritten auswählen

Wie wählst Du die beste Marketing-Automatisierungssoftware für Dein Unternehmen aus?


Du kannst eine Menge Zeit und Mühe sparen, wenn Du Dein Webmarketing automatisierst. Das kannst Du erreichen, indem Du Marketing-Automatisierungstechnologien einsetzt, die es Dir zum Beispiel ermöglichen, Leads zu generieren, Kunden zu gewinnen und sie automatisch zu kontaktieren.

Abgesehen von der schieren Anzahl der verfügbaren Tools gibt es Marketing-Automatisierung in verschiedenen Kategorien, darunter CRM, Social Media, E-Mail-Marketing und SEO. Jedes Tool hat auch seine eigenen Funktionen.

Sicherlich fragst Du Dich jetzt, was die ideale Lösung für Dein Unternehmen ist. Und wie bei anderen schwierigen Unternehmensfragen lautet die Antwort: Es kommt auf Dein Unternehmen, Dein Budget und deine Anforderungen an. Wir zeigen Dir, wie Du die verschiedenen Marketing-Automatisierungssoftwares und -lösungen vergleichen kannst.

Aber zuerst wollen wir einige Gründe nennen, warum Du deine Marketingkanäle automatisieren solltest.


Was sind die Vorteile der Marketing-Automatisierung?


Durch die effizientere Leadgenerierung trägt die Marketing-Automatisierung zur Verbesserung des Verkaufsprozesses und zur Erzielung höherer Einnahmen bei. Marketing-Automatisierung hilft bei der systematischen Verbesserung der Effizienz der Lead-Generierung und der Skalierbarkeit des Lead-Managements. Marketing-Automatisierung nutzt Software-Plattformen und Tools, um Kundendaten zu sammeln und durch webbasierte Steuerung und Automatisierung ein persönliches Engagement zu ermöglichen.

 

Feste Workflows und CRM-Synchronisation können Dir helfen, Marketingkampagnen effizient zu planen und durchzuführen


Happy Young Professional Couple Shaking Hands with a Real Estate Agent After Some Business Discussions Inside the Office.Marketing-Automatisierungsplattformen, die Aufgaben aus dem CRM, der Webanalyse oder dem User-Tracking, dem E-Mail-Marketing und dem Social-Media-Marketing sowie dem Retargeting über Facebook oder Google AdWords kombinieren.

Dies ermöglicht den Aufbau eines effizienten und systematischen Kundenbeziehungsmanagements. Kundenbeziehungsmanagement (CRM) ist die systematische Gestaltung (Zusammenführung) aller Interaktionen und Beziehungen des Unternehmens sowie aller Daten von neuen und bestehenden Kunden.

 

So nutzt Du Marketingautomation effektiv für Deine Inbound Kampagne

 

Die wichtigsten Vorteile der Marketing-Automatisierungssoftware sind:


1)

Du musst dich nicht mehr um Routineaufgaben kümmern und sparst so Zeit im Marketing. So kannst Du schneller und effizienter arbeiten. Kürzere Reaktionszeiten im automatisierten Bestellprozess führen zu kürzeren Verkaufszyklen.

2)

Erhöhte Abschlussquote, da verlockende potenzielle Kunden automatisch an den/die richtigen Vertriebsmitarbeiter weitergeleitet werden. Diese können dann mit den Leads Kontakt aufnehmen und sie abschließen.

3)

Eine gründliche Untersuchung von Multi-Channel-Marketinginitiativen ermöglicht eine genauere Bewertung (Lead Scoring) und einen Vergleich des Erfolgsbeitrags jedes einzelnen Kanals.
Die Kundenakquisitionskosten (CAC) sind niedriger, der durchschnittliche Warenkorbwert ist höher und die Konversionsraten (CR) sind im E-Commerce höher.
Personalisierte Werbung ermöglicht eine bessere Ansprache von anspruchsvollen Kundengruppen.

4)

Erhöhe den Bekanntheitsgrad deiner Marke, indem Du soziale Medien nutzt, um den direkten Kontakt mit deinen Kunden zu automatisieren.


Schritt 1: Die richtige Strategie zur Marketing Automatisierung

 

Double exposure of businessman hand working with new modern computer and business strategy as concept

Es ist nicht immer einfach, eine konsequente Marketing-Automatisierungsstrategie zu verfolgen: In immer kürzeren Abständen erscheinen neue Technologien und Trends, die noch mehr Gewinn versprechen. Was sinnvoll erscheint, vergeudet oft Zeit und Ressourcen, die an anderer Stelle besser eingesetzt werden könnten.

 

Doch welche Faktoren beeinflussen die Erstellung einer Marketing-Automatisierungsstrategie?


In einem digitalen Marketingplan ist die Marketing-Automatisierung eine entscheidende Komponente. Eine Marketing-Automatisierungssoftware kann Elemente wie Content Marketing, SEO, SEA, Social Media Marketing, Affiliate Marketing und natürlich auch E-Mail-Marketing überwachen. Jeder Ansatz zur Marketing-Automatisierung muss jedoch mit einer gründlichen Analyse der Zielkunden oder Buyer Personas beginnen, die erreicht werden müssen.

Dann können die richtigen Informationen und Kanäle zum richtigen Zeitpunkt ausgewählt werden. Vor, während und nach dem Entscheidungsprozess ist es wichtig zu entscheiden, welche Inhalte der Lead erhalten soll. Es ist aber auch wichtig zu entscheiden, ob z. B. der Kundenservice oder der Vertrieb manuell handeln soll. Auf diese Weise kann die gesamte Customer Journey mit einem offensichtlichen Mehrwert adäquat unterstützt werden.

 

Automation-1

 

Strategische Ziele für KMU

Die Marketing-Automatisierung liefert neue Daten, die dabei helfen, Marketingprozesse zu rationalisieren und Kunden auf eine persönlichere Weise anzusprechen. Dies eröffnet dem Unternehmen eine Reihe neuer Möglichkeiten, zu wachsen. Jede Organisation muss festlegen, welche Schwerpunkte und Ziele in diesem Zusammenhang wichtig sind. Das neue Datenmanagementsystem stärkt zum Beispiel sowohl das Marketing als auch den Vertrieb. Leads, die selbst qualifiziert sind, nutzen begrenzte Ressourcen besser und führen zu einer effektiveren Leadgenerierung.

Geht es darum, mehr Leads zu generieren, qualifiziertere und reifere Interessenten zu identifizieren? Die Automatisierungsziele eines jeden Unternehmens werden durch seine besonderen Umstände bestimmt.

 

Kunden auf dem Laufenden halten (Lead-Nurturing)


Byer Persona-1Nachdem die ideale Customer Journey für jede Buyer Persona erstellt wurde, kann darüber nachgedacht werden, wo die Touchpoints aktiv gestaltet werden können, um einen Mehrwert zu schaffen. Automatisch versendete und maßgeschneiderte Nachrichten erhöhen die Informationsversorgung des potenziellen Kunden während des Kaufprozesses. Sie liefern wichtige Informationen, auch nachdem der Kauf abgeschlossen ist. Das bedeutet, dass die Consumer Journey mithilfe von Lead-Nurturing viel aktiver gestaltet werden kann.

 

Jeder Lead erhält wichtige Informationen für seine Phase und wird so Schritt für Schritt näher an die Ziellinie gebracht. Dieser Prozess nennt sich Lead-Nurturing. Da alle Inhalte den Lead genau zum richtigen Zeitpunkt erreichen, verbessert das Targeting die Erfahrung des Leads mit deinem Unternehmen. Dazu gehört es, einige Customer Journeys zu planen, sie mit Lead Scoring zu bewerten und sie mit Workflows so ansprechend wie möglich zu gestalten.

 

Erste sinnvolle Automatisierungen


Definiere zunächst Pilotprojekte und kleinere Aktivitäten, um ein Gefühl für die Marketing-Automatisierungstools zu bekommen und schnell Fortschritte zu erzielen. Vor- und Nachverkaufs-E-Mails eignen sich für die erste Automation in Marketing im Rahmen einer Marketing-Automatisierungsstrategie. Der Implementierungsaufwand ist minimal, hat aber weitreichende Folgen. Solche automatischen E-Mails benachrichtigen Kunden z.B. über abgebrochene Warenkörbe oder besondere Rabatte.

 

Two  colleages discussing ideas using a tablet and computer

Aber auch das Versenden von Erinnerungsmails oder persönlichen Notizen, wie z. B. Geburtstagsgrüße, sind einfache Anfangsschritte. Generell ist jede Handlung, die sich wiederholt, für die Automation in Marketing geeignet. Nutzer/innen werden ermutigt, direkt mit Chatbots zu kommunizieren, und sie sind ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum persönlichen Kontakt. Prozesse, die eine ständige menschliche Interaktion erfordern, sollten dagegen niemals automatisiert werden.


Schritt 2: Der Marketing-Automatisierungsvergleich


Wahrscheinlich hast Du schon einmal vor einem Kauf eine ganze Reihe von Optionen vor Augen gehabt und kannst dich nicht entscheiden. Soll ich ein Apple- oder Samsung-Handy oder einen Acer- oder Asus-Laptop kaufen? Oft ist es schwierig, eine Entscheidung zu treffen, weil diese von einer Vielzahl von Aspekten wie Preis, Design und Funktionalität beeinflusst wird.

Wenn es um die Auswahl der richtigen Marketing-Automatisierungssoftware geht, haben viele Menschen das gleiche Problem. Mit diesem Beitrag hoffen wir, Dir die Auswahl ein wenig zu erleichtern. In diesem Vergleich schauen wir uns die beliebtesten Marketing-Automatisierungsplattformen an.

 

 

HubSpot ist die Nummer eins!

 

1280px-HubSpot_Logo.svg

 

HubSpot bezeichnet sich selbst als Marketing-, Vertriebs- und Serviceplattform, die das Wachstum von Unternehmen unterstützt. Mit seiner Software deckt es alle drei Aspekte ab. Das Unternehmen nutzt Inbound Marketing, um Unternehmen durch die gesamte Customer Journey zu führen. Auf diese Weise können Leads von Anfang bis Ende so effizient wie möglich bearbeitet werden.

Es ist erwähnenswert, dass das CRM von HubSpot immer kostenlos war und (hoffentlich) auch in Zukunft sein wird. HubSpot bietet seine Dienste in vier Hauptbereichen an: Marketing, Service, Vertrieb und Content Management System (CMS) (ganz neu seit 2020). In jedem Hub gibt es drei Pakete mit unterschiedlichem Leistungsumfang.

Vorteile: Einfach zu bedienen, erfordert keine Programmiererfahrung, deckt den gesamten Inbound-Marketing-Prozess ab, ausgezeichneter Support, umfangreiches Lernzentrum, großes Partnerangebot und kontinuierliche Weiterentwicklung.

Nachteile: Häufige Anpassungen machen ständiges Lernen erforderlich (das kann auch ein Vorteil sein).

Das Angebot ist für kleine, mittlere und große Unternehmen geeignet

 

 

Marketo ist die Nummer zwei

 

Marketo-Adobe-Full-Color-Twitter-Card-1

 

Marketo bezeichnet sich selbst als das weltweit beliebteste Interaktionstool für moderne Marketer. Leadgenerierung, Automation in Marketing und -Kampagnen sowie Account-basiertes Marketing.

Partnerschaften, Salesforce-Anbindung, umfangreiches Kampagnenmanagement, Zielgruppensegmentierung und Kundensupport sind nur einige der Vorteile. Hohe Preise, das System wird bei bestimmten Aufgaben langsamer, das Berichtswesen muss überarbeitet werden, die Lernkurve ist aufgrund der verschiedenen Funktionen, des Kundensupports und der Benutzererfahrung lang und die Bedienung ist wesentlich schwieriger als beim Marktführer HubSpot.


Geeignet für: Große, mittlere und kleine Unternehmen.

Die Preise von Marketo werden in Paketen angegeben, die sich je nach gewünschtem Paket und der Anzahl der benötigten Pakete unterscheiden. Daher werden die Preise nur auf Anfrage genannt.


3. Pardot Salesforce

 

pardot-logo-blue

 

Seit 2013 ist Pardot als cloudbasierte B2B-Marketing-Automatisierungsplattform Teil von Salesforce. Sie kann allein oder in Verbindung mit der Salesforce Sales and Service Cloud genutzt werden. So entsteht eine umfassende Marketing- und Vertriebslösung, mit der Leads optimal verwaltet werden können.

Vorteile: Kundenservice, Salesforce-Anbindung, Benutzerfreundlichkeit, keine Vertragsbindung und eine breite Palette an Funktionalitäten und Add-ons sind zugänglich.

Nachteile: Teuer, E-Mail- und Landing Page-Editoren könnten besser sein, zahlreiche Funktionen - langwierige Lernkurve, keine kostenlose Version, begrenzte Integrationen und eine schwache Social Media-Plattform.

Geeignet für: Mittlere und große Unternehmen, insbesondere B2B.

Preisspanne: 1250 bis 4000 Euro

 

3. Schritt: Einen Berater finden


Einen Berater zu finden ist der nächste Schritt. Spezialisten für Marketing-Automatisierung helfen Marketing-Teams, ihre Aufgaben und Abläufe zu automatisieren. Sie helfen bei der Organisation von Marketingmaßnahmen, sorgen für effizientes Online-Marketing über verschiedene Kanäle hinweg und automatisieren sich wiederholende Arbeiten.

Der digitale Fußabdruck der Kunden ist im digitalen Zeitalter allgegenwärtig. Diese Wege geben Unternehmen viele Möglichkeiten, ihren Zielmarkt zu identifizieren und zu erweitern. Um dies zu erreichen, müssen Unternehmen den Kontakt zu ihren Kunden aufrechterhalten und wissen, wie sie das richtige Material zur richtigen Zeit anbieten können.
Dies ist jedoch nur ein kleiner Teil der komplexen Aktivitäten, die Marketing-Automatisierungsexperten ausführen.

Sie unterstützen Unternehmen bei der Rationalisierung, Automatisierung und Auswertung von Marketingabläufen und Workflows. Ein Spezialist für Marketingmanagement sorgt dafür, dass Dein Unternehmen mit dem richtigen Ansatz beginnt, die besten Werkzeuge für die Aufgabe auswählt und dich sicher zu effizienteren Prozessen führt.
Die Arbeitskosten des Unternehmens werden mit diesen verbesserten Instrumenten automatisch gesenkt. Außerdem verbessert ein Experte die Verantwortung der Marketing- und Vertriebsteams.


Warum sind Marketing-Automatisierungsspezialisten sinnvoll?


Ein Berater für Marketing-Automatisierung ist für ein Unternehmen aus einer Vielzahl von Gründen notwendig. Wenn Du erwägst, einen unserer Spezialisten für Marketingmanagement einzustellen, solltest Du die folgenden Faktoren berücksichtigen.


1) Eine Chance schaffen

 

Obwohl die Kunden überall digitale Fingerabdrücke hinterlassen, braucht es einen Spezialisten, um aus diesem Pool auszuwählen und dabei eine Vielzahl demografischer und psychologischer Aspekte zu berücksichtigen.FaktorenExperten für Marketing-Automatisierung sind bei der Umsetzung von Automatisierungslösungen ebenso versiert wie bei der Schaffung neuer Geschäfte. Die Anzahl der Personen, die ein Unternehmen in Kunden umwandeln kann, hängt letztendlich davon ab, wie viele Leads es erhält.

 

 

2) Professionelle Ratschläge für die Durchführung einer automatisierten Kampagne


Ein Experte oder eine Expertin wird Dir genau zeigen, welche Teile der Kampagne automatisiert werden müssen, um Leads zu generieren. Dies ist höchstwahrscheinlich für praktisch jeden Aspekt ihrer Strategie erforderlich.

Auf der anderen Seite müssen Prioritäten gesetzt werden. Ein Spezialist wird eine Präferenzskala für die Wirksamkeit deiner Ziele entwickeln. Gleichzeitig legen die Unternehmen den idealen Marketingrahmen für die Zukunft fest, der nur wenige Änderungen erfordert.

 


3) Steigerung der Effektivität von Marketingkampagnen durch die Kombination von Ressourcen


Die Erstellung einer Präferenzskala ermöglicht einen praktischen Einsatz. Marketinginitiativen, die sich auf die Darstellung der Vision und des Leitbilds des Unternehmens konzentrieren, erhalten viel Aufmerksamkeit.

Ein Berater für Marketing-Automatisierung sorgt dafür, dass diese Bemühungen sinnvoll eingesetzt werden. Das heißt, er setzt Prioritäten bei der Ressourcenzuweisung. Gleichzeitig hilft er Dir, Geld zu sparen, indem er nicht benötigte Kosten reduziert.

 

 

4) Reduzierung der Fehlerquote


Proficient young male employee with eyeglasses and checkered shirt, explaining a business analysis displayed on the monitor of a desktop PC to his female colleague, in the interior of a modern officeWenn ein Team nicht weiß, auf welche Leads es sich konzentrieren soll, minimiert der Einsatz von Ressourcen für Marketinginitiativen das Risiko von Fehlschlägen. Wenn sich ein Marketingteam nicht über die Ziele der verschiedenen Marketingkampagnen im Klaren ist, wird es viel ausprobieren und Fehler machen. Das kann zu einer Menge verschwendeter Zeit und Geld führen.

Ein Spezialist für Marketing-Automatisierung kann Dir dabei helfen, diese Verschwendung zu minimieren. Sie schaffen das, weil sie wissen, wie man eine erfolgreiche Kampagne mit wenigen Fehlern durchführt.

 

5) Erkenne Probleme im Sales-Funnel schnell


Auch wenn die Leads reagieren, eine Kampagne gut funktioniert und ein positives Ergebnis in Sicht ist, ist die Geschichte noch lange nicht zu Ende. Ein Experte für Marketing-Automatisierung kann mit den Mitteln, die er für solche Initiativen einsetzt, die Ergebnisse in Zukunft drastisch steigern.

Dies wird erreicht, indem er einige der weniger offensichtlichen Probleme des Verkaufstrichters erkennt. Überlasse es einem Experten, herauszufinden, was nicht sofort offensichtlich falsch ist, sich aber in letzter Minute zu einem Fehler entwickeln könnte.
Konzentriere dich auf andere Aspekte des Geschäfts.

Andere Mitglieder des Kampagnenmanagement-Teams können sich mit Hilfe eines Spezialisten für Marketing-Automatisierung auf andere Bereiche des Unternehmens und des Marketingprozesses konzentrieren. Indem Du ihre Bemühungen bündelst, erhöhst Du den Einfluss des Marketings auf Dein Gesamtergebnis.

 

 

Möglichkeiten Marketing-Automatisierung


Marketing-Automatisierungssysteme bieten eine Vielzahl von Optionen, um Leads zu generieren, sie zu bündeln und sie nach deinen eigenen Prioritäten erfolgreich zu bearbeiten. Die vorhandenen Tools auf dem Markt sind inzwischen ausgereift genug für IT-Organisationen und die damit verbundenen besonderen Anforderungen. Best Practices, wie der Einsatz von Mailing-Workflows und Landing Pages, zeigen, wie Marketing-Automatisierung Unternehmen helfen kann, ihren Umsatz zu steigern und effizienter zu arbeiten.

In der Praxis bedeutet die Implementierung einer Marketing-Automatisierungslösung, dass auf zwei Ebenen gleichzeitig gedacht und gehandelt werden muss. Auf der einen Seite gibt es technologische Handgriffe, um das System in die bestehende Infrastruktur des Unternehmens zu integrieren und vor allem, um es für die Marketing- und Vertriebsteams gleichermaßen zugänglich zu machen. Andererseits muss auf organisatorischer Ebene sichergestellt werden, dass die beiden Teams zusammenarbeiten.

 

 Ein Beispiel:

Landing Page Optimization Concept Closeup on Landing Page of Laptop Screen in Modern Office Workplace. Toned Image with Selective Focus. 3D Render.

Ein Unternehmen, das Microsoft Azure Managed Services verkauft. Die Marketing-Automatisierung hilft nun dabei, das Marketing eines Produkts genau abzubilden, z. B. mit Landing Pages, verschiedenen Social-Media-Kampagnen, der Bearbeitung von Inbound-Leads und ihrer anschließenden Bearbeitung durch das Vertriebsteam in allen Phasen. Hinzu kommen weitere Funktionen wie ein Content Management System (CMS), eine standardisierte Tracking-Lösung und die Möglichkeit, Leads zu bewerten und die verschiedenen Phasen abzubilden, in denen sich die Leads befinden. Mit einem einzigen Tool können alle Aktivitäten beobachtet und gemessen werden. Die Vermarktung des Managed Service ist jetzt viel sichtbarer und effizienter als bei Unternehmen mit vielen verschiedenen Lösungen (separates CMS, E-Mail-Tool usw.). Jede/r Verkäufer/in kann jederzeit die Lebenszeit eines Leads verfolgen und seine/ihre Aktivitäten entsprechend ausrichten, wobei das CMS automatische Aufgaben wie Nachfassmailings übernimmt.


Wie Du mit der Marketing-Automatisierung beginnen kannst

 

Viele Unternehmen haben den Wert der Marketing-Automatisierung erkannt, haben aber Schwierigkeiten mit dem Einstieg und nutzen nur einen kleinen Teil der Möglichkeiten, die die Plattform bietet.

HubSpot, Salesforce Pardot und Oracle Eloqua sind nur einige der verfügbaren Lösungen. In einem ersten Schritt ist es ratsam, die Tools im Hinblick auf verschiedene Funktionsbereiche und strategische Einstellungen zu bewerten, um technologische Nuancen zu erkennen und ggf. Preisfallen sofort zu erkennen.

Das gilt auch, wenn es um die Datensicherheit geht. Welches System zu wählen ist, hängt vom gewünschten Schwerpunkt ab: ob der Fokus zum Beispiel auf Kampagnen oder Landing Pages liegt (Marketing- & Vertriebskanäle). Eine ROI-Berechnung kann schnell zeigen, welche Tools für welches Geschäftsmodell oder Unternehmen am vorteilhaftesten sind.
Du kannst eine Auswertung nutzen, um zu sehen, wie eine Tool-Auswahl oder sogar ein tieferes Eintauchen in ein bestehendes Tool anhand eines typischen Produkts oder einer Dienstleistung aussehen könnte.

Wichtig: Du musst nicht sofort alle Änderungen vornehmen. Es steht Dir frei, Dein aktuelles CRM zu behalten. Schnittstellen können theoretisch mit allen wichtigen Systemen hergestellt werden.

Im Anschluss an die Bewertung (Lead Scoring) erhältst Du detaillierte Auswertungen, die auch als Entscheidungsgrundlage für Dein Management dienen können. Eine gründliche Untersuchung der Technologien wird bereits verschiedene Erkenntnisse darüber zutage fördern, wie deine Vertriebs- und Marketingteams erfolgreiche Kampagnen gestalten können, indem sie z.B. Social Selling und Marketing Automation einsetzen.

 

Erkennen von Technologien und ihren Anwendungen

 

Der letzte Schritt besteht darin, mit der von Dir gewählten Marketing-Automatisierungsplattform loszulegen. Angesichts der Komplexität der Projekte, die in diesem Bereich entstehen, sind die meisten Tool-Anbieter nicht ausschließlich auf die IT-Branche ausgerichtet.

Daher ist es sinnvoll, die Hilfe eines Marketing-Automatisierungspartners in Anspruch zu nehmen, der Dich durch die eigentliche Implementierung der Marketing-Automatisierung sowie die notwendigen Änderungen führt (auf Wunsch auch mit Second-Level-Support durch den Hersteller).

Viele Unternehmen können von der Einführung einer Marketing-Automatisierungslösung profitieren. Es steckt jedoch mehr dahinter, als man auf den ersten Blick sieht. Das Projekt muss sowohl vom technischen als auch vom organisatorischen Standpunkt aus betrachtet werden. Nutze die Möglichkeiten der Marketing-Automatisierung, um deine Firma produktiver zu machen und die Integration von Marketing und Vertrieb zu verbessern.

 

Möchtest du mehr über Inbound Marketing erfahren, dann schau auf unserer Inbound Marketing Pillar Page vorbei! 

 

So nutzt Du Marketingautomation effektiv für Deine Inbound Kampagne

avatar

Annalena Weber

CONTENT MARKETING