Skip to content
Ardal Toprak 12:00

So steigerst Du mit Lead Nurturing Deine Sales Erfolge

Was ist Lead Nurturing?

Zunächst sollte der Begriff, der nicht jedem User geläufig ist, etwas näher beschrieben werden. Unter einem Lead versteht man einen Webseitenbesucher, der in irgendeiner Weise eine Interaktion durchführt. Meistens handelt es sich um den Eintrag in einen Newsletter-Verteiler. Eine andere Möglichkeit der Leadgenerierung sind kostenlose Downloads, bei denen die Besucher lediglich eine E-Mail Adresse hinterlassen müssen. 

Der Begriff Nurturing stammt ebenfalls aus dem Englischen und bedeutet so viel wie pflegen und fördern. Bei dem Lead Nurturing geht es also darum, die gewonnenen Leads bei guter Laune zu halten, damit es zu einem Kaufabschluss kommt. Die Schwierigkeit für den Anbieter besteht darin, den Interessenten in jeder Phase der Kaufentscheidung die besten Informationen zukommen zu lassen. Damit das Vorhaben erfolgreich wird, ist es wichtig, zunächst qualifizierte Leads zu bekommen.

Content Marketing Umweltschutz

 

Was sind qualifizierte Leads? 

Im Marketing wird zwischen verschiedenen Leads unterschieden. Insbesondere dann, wenn Leads über kostenlose Downloads generiert werden, ist nicht sichergestellt, dass es qualifizierte Leads sind. Es gibt zahlreiche User, die einfach alles herunterladen, was kostenlos zur Verfügung steht. Seitenbesucher, die sich jedoch ernsthaft für die Angebote interessieren, werden Qualified Leads bezeichnet. Um herauszufinden, welche User tatsächlich ein Interesse zeigen, benötigst Du eine Marketing Automation Software. Dazu eignen sich die Produkte von HubSpot besonders gut. Anhand der gewonnenen Daten erfährst Du unter anderem, welche User mehrmals Deine Webseiten aufsuchen und wie lange sie sich dort in der Regel aufhalten.

 

Mit B2B Lead Nurturing Neukunden gewinnen 

Mit einer B2B Lead Nurturing Kampagne kannst Du sogar zahlreiche Neukunden gewinnen. Dazu benötigst Du jedoch eine hochwertige Marketing Automation Software wie das Tool von HubSpot. Dieses hilft Dir bereits bei der Lead Generierung. Zudem unterstützt eine solche Software beim Lead Scoring. Auf dieser Basis kannst Du dann das Lead Nurturing aufbauen. Dazu musst Du nur noch den passenden Content erstellen. Dieser sollte zur jeweiligen Buyer Persona sowie zur Customer Journey passen. Wenn Du es geschickt angehst, kannst Du mit den zur Verfügung stehenden Tools aus einfachen Webseitenbesuchern qualifizierte Leads generieren. Im Idealfall gelingt es mit Besuchern, die zuvor noch keine konkrete Kaufabsicht hatten.

 

Welche Vorteile bietet Dir das Lead Nurturing mit HubSpot? 

Startest Du einen professionellen Lead Nurturing Prozess, dann wirst Du schon bald deutlich mehr HubSpot Leads bekommen. Zudem entstehen daraus mehr qualifizierte Leads, die Dir tatsächlich etwas bringen. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit, dass aus den B2B Leads richtige Kunden werden. Darauf kommt es letztendlich im Online Marketing an. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Du potenziellen Kunden in jeder Phase der Kaufentscheidung hochwertigen Content zur Verfügung stellen kannst. Nützliche Inhalte sind stets vorteilhaft, weil die meisten Interessenten sich umfassend informieren möchten.  

Content Marketing Laptop

Durch ein gut organisiertes Lead Nurturing verbesserst Du die Conversion Rate auf Deiner Landing Page. Unzählige Seitenbesucher, die am Ende doch nichts kaufen möchten, nützen Deinem Unternehmen nicht besonders viel. Deshalb ist nicht nur die Anzahl der Seitenbesucher ein Indikator für Deinen Erfolg. Des Weiteren optimierst Du Dein Return on Investments, das eher als ROI bekannt ist. Eine gut geplante und fachlich korrekt ausgeführte Lead Nurturing Kampagne bietet Dir eine hervorragende Basis für den wirtschaftlichen Erfolg.

 

Mehr Erfolg mit Inbound Lead Nurturing 

In der letzten Zeit gewinnt das Inbound Marketing immer mehr an Bedeutung. Auch in Zukunft wird sich daran nichts ändern, weil die meisten User auf der Suche nach nützlichen Inhalten sind. Können die Interessenten dann auch gleich beim Lesen von hochwertigem Content auf ein bestimmtes Produkt gelenkt werden, ist es schon ein großer Vorteil. Allerdings benötigst Du auch in diesem Bereich ein ausgeklügeltes Lead Nurturing, damit sich potenzielle Kunden nicht nur anhand Deines Contents informieren und den Kaufabschluss bei einem anderen Anbieter tätigen. Deshalb bietet Dir auch im Inbound Marketing das Lead Nurturing von HubSpot die Mittel, die Du benötigst.

 

Content Marketing Lead Nurturing richtig umsetzen 

Sobald Du eine Buyer Persona für Deine Produkte oder Dienstleistungen erstellt hast, solltest Du diesem Personenkreis auch den passenden Content zur Verfügung stellen. Hilfreiche und wertvolle Informationen oder auch kostenlose Downloads von E-Books oder einer interessanten Software führen dazu, dass Interessenten immer wieder Deine Seite besuchen. Die eigentlichen Intentionen sind dabei recht unterschiedlich. Einige User möchten einfach nur ihr Wissen vertiefen. Andere wiederum sind auf der Jagd nach interessanten Schnäppchen. 

Content Marketing E-Book

Deshalb kannst Du mit einem geeigneten Lead Nurturing Prozess dazu beitragen, dass aus den wiederkehrenden Interessenten irgendwann Kunden werden. Hast Du die potenziellen Kunden von Deinen Inhalten oder von Deinen Produkten mithilfe der zur Verfügung gestellten Informationen begeistert, dann ist Dir ein wichtiger Schritt gelungen. Mit der HubSpot Marketing Automation kannst Du wichtige Prozesse, die für den Erfolg bedeutend sind, nahezu automatisch ablaufen lassen. Das gilt selbstverständlich ebenfalls für das Lead Nurturing. Du brauchst nur noch regelmäßig die Statistiken ansehen und kannst anhand der daraus zu gewinnenden Erkenntnisse die richtigen Maßnahmen ergreifen.

 

Werk von Morgen hilft Dir herauszufinden, welche Marketing Maßnahmen die richtigen für Dein Unternehmen sind. Beantrage jetzt einfach einen Content Marketing Check oder den HubSpot Health Check und vereinbare einen Rückruftermin mit uns, in dem wir alles Weitere besprechen.