Skip to content
Mitarbeitergewinnung
MITARBEITERGEWINNUNG
Qualifizierte Mitarbeiter:innen im Unternehmen sind entscheidend. Wir zeigen, wie Du Top-Talente gewinnst und nachhaltig, durch eine starke Arbeitgebermarke, dieses Problem mit uns lösen kannst.
ZUR MITARBEITERGEWINNUNG  
Kundengewinnung
KUNDENGEWINNUNG
Wir unterstützen Dein Unternehmen, erfolgreiche Marketing-Aktivitäten zu entwickeln, um neue Kunden zu gewinnen und zu binden. Dazu gehören Outbound Marketing, Paid-Media-Marketing, Content-Marketing und vieles mehr.
ZUR KUNDENGEWINNUNG  
Sichtbarkeit
SICHTBARKEIT STEIGERN

Um die Online-Sichtbarkeit im Web zu erhöhen und potenzielle Kunden zu erreichen, unterstützen wir Dein Unternehmen. Wir bieten SEO, Content-Marketing und Inbound Marketing, um Deine Präsenz und Erfolg im Netz zu steigern.

SICHTBARKEIT STEIGERN  
Zu viele Kunden
LEAD-MANAGEMENT
Als Inbound Marketing Agentur bieten wir effektives Lead-Management durch individuelle Strategien und automatisierte Sales und Marketing Prozesse, um Deine Lead-Qualität langfristig zu verbessern.
LEADMANAGEMENT  
EBook Übersichtsseite Tablet Bilder
E-BOOKS
Regelmäßig gibt es neue eBooks von Werk von Morgen zu allen relevanten Themen des Inbound und Outbound Marketings. Diese gibt es als PDF kostenlos für Dich zum Download.
Erfolgsgeschichte menü
CASE STUDIES
Du willst sehen, wie Inbound Marketing Deiner Konkurrenz bereits zu mehr Leads und mehr Umsatz verholfen hat? Schaue Dir jetzt die Fallbeispiele unserer Kund:innen an.üüüü
Know how menü
KNOW-HOW
Erfahre mehr über alles rund ums Thema Inbound Marketing – von SEO und SEA über Content Marketing und Webdesign bis hin zu den digitalen Förderungen des Bundes. üüüüüüüüü
Förderprogramme-1
FÖRDERPROGRAMME
Wir unterstützen Dich bei der Digitalisierung Deines Unternehmens und beraten Dich über sinnvolle Maßnahmen und welche Förderungen dafür beantragt werden können.üüüüüüüüü
GLOSSAR
Egal, ob Newbie oder langjähriger Experte, man kann nicht alles auswendig wissen - schlage Marketing Begriffe einfach in unserem Glossar nach.

In unserem Blog findest Du alle aktuellen Beiträge aus der Welt

des Inbound Marketings und von Werk von Morgen!

Person sucht nach etwas im Internet. Suchleiste hervorgehoben.
Ariana AdemiDienstag, 30.1.2024

Das Google Helpful Content Update: Eine Revolution für hilfreiche Inhalte im Web

Das neueste "Google Helpful Content Update" markiert einen Wendepunkt in der Welt der Suchmaschinenoptimierung und des Content Marketings. Mit diesem Update betont Google die Priorität, Inhalte primär für Nutzer:innen und nicht nur für Suchmaschinen zu erstellen.

Im Gegensatz zu anderen Google Algorithmen, die seitenweise wirken, betrifft dieses Update die gesamte Website. Wenn Google feststellt, dass eine Website viele nicht hilfreiche Inhalte für Suchmaschinen erstellt, hat dies Auswirkungen auf die gesamte Website.

In diesem Beitrag erfährst Du, wie Du Dich bestmöglich auf das Helpful Content Update vorbereiten kannst und welche Maßnahmen es zu beachten gilt!

 


Inhaltsverzeichnis:

  1. Einführung in das Helpful Content Update

  2. Auswirkungen auf SEO und Content Marketing

  3. KI-Texte und das Helpful Content Update

  4. User Experience und hilfreiche Inhalte

  5. Worst Case Szenario: Bestrafung durch das Helpful Content System

  6. Fazit

  7. FAQ


 

Einführung in das Helpful Content Update

Person sitzt vor einem Laptop und hakt eine virtuelle Checkliste ab

Das "Google Helpful Content Update" und das "Helpful Content System" signalisieren einen wichtigen Wandel in der SEO- und Content Marketing Welt. Diese Neuerungen betonen die Bedeutung von nutzerzentrierten Inhalten.

Dieses Update belohnt Inhalte, die echten Mehrwert für Nutzer:innen bieten. Es zielt darauf ab, qualitativ hochwertige Inhalte zu fördern und minderwertige, suchmaschinenorientierte Inhalte herabzustufen.

Hier eine kleine Zusammenfassung zum Thema:

  • Auswirkungen auf SEO: SEO Expert:innen müssen ihre Strategien anpassen. Der Fokus liegt nun auf der Erstellung von Inhalten, die informativ und hilfreich für die Zielgruppe sind. Aus diesem Grund wird SERP SEO und die einfache "Lösungsfindung" immer relevanter.

  • Helpful Content System: Beim Helpful Content System handelt es sich Grundsätzlich um einen internen Algorithmus von Google, der viele Faktoren und das Nutzerverhalten in Relation zueinander setzt und auswertet, um so manipulativen Content auszuselektieren. Es verwendet fortschrittliche Algorithmen und KI, um die Qualität der Inhalte zu beurteilen.

  • Chance für Unternehmen: Unternehmen können sich durch qualitativ hochwertige Inhalte von der Konkurrenz abheben. Inhalte, die die Bedürfnisse der Nutzer:innen erfüllen und eine transaktive Intention des Nutzerverhaltens nachweisen (oder eine längere Verweildauer) werden mit einer besseren Sichtbarkeit in der Suchmaschine belohnt.

Zusammengefasst: Das "Google Helpful Content Update" ist eine wichtige Aktualisierung des Google Algorithmus, die darauf abzielt, die Qualität der Suchergebnisse zu verbessern. Es belohnt Websites, die authentische, nutzerorientierte Inhalte bieten und bestraft jene, die lediglich für Suchmaschinen optimiert sind.

GOOD TO KNOW: Obwohl die neuen Algorithmen keine gezielte Ausrichtung auf eine spezifische Nische haben, hat Google darauf hingewiesen, dass bestimmte Arten von Inhalten möglicherweise stärker von den Änderungen betroffen sein könnten.

 

Auswirkungen auf SEO und Content Marketing

Mind-Map zum Thema SEO auf einem Notizblock

Das neue Update verändert die Landschaft von SEO und Content Marketing grundlegend, indem es den Schwerpunkt auf nutzerorientierte Inhalte setzt. Diese Entwicklung erfordert eine strategische Anpassung in beiden Bereichen, die wir im Folgenden näher betrachten werden:

 

1. Content Marketing mit Fokus auf Nutzer:innen

Visuelle Darstellung einer Content Strategie auf einem Notizblock

Inhalte sollten nicht mehr nur darauf ausgerichtet sein, Aufmerksamkeit zu erregen und Traffic zu generieren, sondern vielmehr, den Nutzern einen echten Mehrwert zu bieten. Storytelling, umfassende Informationen und eine starke Nutzerorientierung sind hierbei Schlüsselkomponenten. Es geht darum, eine Verbindung zu den Lesenden aufzubauen und ihn durch qualitativ hochwertige Inhalte zu binden.

 

2. SEO im Wandel

Visuelle Darstellung des SEO-Prozesses auf einer Tafel

Die Zeiten, in denen SEO hauptsächlich auf Keywords und Backlinks basierte, sind vorbei. Jetzt geht es darum, Inhalte zu schaffen, die echten Mehrwert für die Nutzer:innen bieten. SEO Expert:innen müssen nun verstärkt auf die Nutzerintention achten und Content entsprechend optimieren. Dies bedeutet, dass die Inhalte nicht nur relevant, sondern auch nützlich, informativ und vertrauenswürdig sein müssen.

 

3. Wie sieht die praktische Umsetzung jetzt aus?

Grafische Darstellung einer Person, die ein Klemmbrett mit einer Checkliste in den Händen hält

In der Praxis bedeutet dies, dass Unternehmen und Content Creator ihre Inhaltsstrategien überdenken müssen. Sie sollten sich fragen: Beantwortet dieser Inhalt eine spezifische Frage des Nutzers? Bietet er eine Lösung für ein Problem? Ist er umfassend und leicht verständlich? Durch die Beantwortung dieser Fragen können SEO und Content Marketing effektiv an das Google Helpful Content Update angepasst werden.

 

KI-Texte und das Helpful Content Update

Roboter, der einen KI-Text schreibt

In einer Welt, in der Inhalte in Sekundenschnelle produziert werden können, steht die Authentizität und Nutzerorientierung oft auf dem Spiel. Das Google Helpful Content Update zielt darauf ab, diese Lücke zu schließen, indem es Inhalte bevorzugt, die den Usern echten Mehrwert bieten. Hier kommt die KI ins Spiel: Sie kann nicht nur effizient Inhalte generieren, sondern auch dabei helfen, sie nutzerfreundlicher und relevanter zu gestalten.

 

1. Herausforderungen für KI-generierte Texte

Roboter der in eine Menschenmenge hineinschaut

Obwohl KI eine effiziente Erstellung von Inhalten ermöglicht, müssen diese Texte sorgfältig überprüft werden. Das Google Helpful Content Update legt großen Wert auf die Nutzerorientierung und Authentizität der Inhalte.

KI-generierte Texte neigen dazu, funktional und informativ zu sein, können jedoch manchmal an menschlicher Tiefe und Nuancierung mangeln. Daher ist es entscheidend, dass diese Texte nicht nur auf ihre Relevanz und Genauigkeit hin überprüft, sondern auch mit einer menschlichen Perspektive angereichert werden.

 

2. Anpassung an Nutzerbedürfnisse

Nahaufnahme von Roboter-Händen an einer Tastatur

Um den Anforderungen des Helpful Content Updates gerecht zu werden, müssen KI-generierte Inhalte an die spezifischen Bedürfnisse und Fragen der Zielgruppe angepasst werden. Dies bedeutet, dass die Inhalte nicht nur relevant, sondern auch nützlich, verständlich und ansprechend für die Nutzerinnen sein müssen. Eine enge Zusammenarbeit zwischen AI und menschlichen Redakteuren ist hierbei unerlässlich, um Inhalte zu schaffen, die echten Mehrwert bieten.

 

3. Wie sieht die praktische Umsetzung aus?

Roboter, der an einem Laptop sitzt und schreibt

Die praktische Umsetzung dieser Anforderungen beginnt mit der sorgfältigen Auswahl und Schulung der AI. Sie sollte darauf trainiert werden, Themen zu erkennen, die für die Zielgruppe von Interesse sind, und Inhalte zu generieren, die diese Themen aufgreifen.

Anschließend ist es wichtig, dass Content Creator diese Inhalte überarbeiten, um sicherzustellen, dass sie den Kriterien für hilfreiche Inhalte entsprechen. Dies beinhaltet die Überprüfung auf Genauigkeit, Relevanz und Lesbarkeit sowie die Anreicherung der Texte mit menschlichen Einsichten und Erfahrungen.

 

User Experience und hilfreiche Inhalte

Glücklich aussehender Mann vor seinem Laptop

Im Jahr 2024 wird deutlicher denn je, dass User:innen im Mittelpunkt stehen. Die Helpful Content Updates haben gezeigt, dass Suchmaschinen bestrebt sind, Inhalte bereitzustellen, die den Bedürfnissen der Nutzer:innen gerecht werden. Obwohl Google dies nie offiziell bestätigt hat, sind User Signals - die Verhaltensmuster der Webseitenbesucher:innen - von großer Bedeutung für Suchmaschinen.

Hier sind drei wichtige User Signals, die Du nach dieser Änderung im Auge behalten solltest:

  1. Time on Page: Die Verweildauer der Nutzer:innen auf einer Seite sollte möglichst hoch sein. Beachte jedoch, dass dies in Relation zur Funktion und Länge der Seite betrachtet werden sollte.

  2. Bounce Rate: Die Bounce Rate gibt an, wie viele Besucher:innen die Seite verlassen, ohne weitere Interaktionen durchzuführen. Eine hohe Bounce Rate deutet darauf hin, dass die Seite die Erwartungen der Nutzer:innen möglicherweise nicht erfüllt hat.

  3. CTR (Click Through Rate): Die Klickrate ist ein klares Indiz für die Relevanz und das Interesse eines Suchergebnisses für User:innen. Eine niedrige CTR könnte bedeuten, dass Meta Title und Meta Description überarbeitet werden sollten.

Suchmaschinen berücksichtigen in ihren Rankings auch die "Return to SERP Rate", um die Zufriedenheit der Suchergebnisse zu bewerten. Diese Rate zeigt, ob Nutzer:innen nach ihrer Rückkehr zu den Suchergebnissen ihre ursprüngliche Suche ändern und nach weiteren Ergebnissen suchen.

 

Empfehlungen von Google: So erstellt man hochwertige Inhalte

Person in Anzug zeichnet eine exponentielle Kurve mit der Beschriftung "Quality"

Die Auswirkungen des neuen Updates auf verschiedene Bereiche sollten an dieser Stelle bereits deutlich geworden sein. Ein Aspekt, der jedoch noch nicht ausreichend beleuchtet wurde, ist die blanke Umsetzung: Worauf muss geachtet werden? Was sind die Fettnäpfchen, auf die es zu verzichten gilt? Wir werfen nun einen genaueren Blick auf diese Themen, um Klarheit zu schaffen.

Wichtig hier: Wie bei vorherigen Updates, wie den Core Updates und dem Product Reviews Update, hat Google eine Liste von Fragen bereitgestellt, um Webseitenbetreiber:innen bei der Erstellung nutzerorientierter Inhalte als Teil des Helpful Content Updates zu unterstützen.

Arbeite also nach dem nutzerzentrierten Ansatz und geh der Frage nach, was für einen Nutzen Deine Leser:innen haben, wenn sie sich Deine Inhalte durchlesen? Hier eine Checkliste:

 

Hilfreiche Inhalte-Update: Bei der Erstellung oder Auswertung solltest du dir folgende Fragen stellen:

  • Gibt es ein Publikum, das den Inhalt nützlich finden würde?

  • Zeigen die Inhalte Fachwissen und umfassendes Wissen?

  • Hat die Website ein Hauptziel oder ein Schwerpunktthema?

  • Bieten die Inhalte ausreichend Wissen für die Lesenden?

  • Hinterlassen die Inhalte eine zufriedenstellende Erfahrung?

  • Erfüllen die Inhalte die Google Richtlinien?

 

Hilfreiche Inhalte Update: Diese Inhalte werden vom Algorithmus als nicht hilfreich bewertet und bestraft:

  • Sind die Inhalte vorrangig für Suchmaschinen konzipiert?

  • Wird eine Vielzahl von Inhalten ohne Mehrwert erstellt?

  • Gibt es eine umfassende Automatisierung bei der Inhaltsproduktion?

  • Werden vorwiegend Meinungen anderer zusammengefasst?

  • Orientieren sich die Inhalte an aktuellen Trends statt an der Zielgruppe?

  • Hinterlassen die Inhalte den Eindruck, dass bessere Informationen woanders zu finden sind?

  • Wird eine bestimmte Wortanzahl nur wegen vermeintlicher Google Präferenzen angestrebt?

  • Wird ein Nischenthema behandelt, ohne tiefes Fachwissen?

  • Versprechen die Inhalte Antworten auf Fragen, für die es keine gibt?

 

Worst Case Szenario: Bestrafung durch das Helpful Content System

Menschenaffe, der vor einem Laptop in einem Büro sitzt

Verluste bei Websites, die von dem Helpful Content Update betroffen sind, können langwierig sein. Das Update, das Veränderungen am Algorithmus vornimmt, führt automatisch zu Ranking Änderungen, ohne dass Google die Seiten individuell überprüft

Wenn eine Website von dieser Neubewertung betroffen ist, kann die Erholung mehrere Monate dauern. Die Website muss im Laufe der Zeit nachweisen, dass sie Inhalte nicht mehr nur für das Ranking in Suchmaschinen veröffentlicht. Dies erfordert Zeit, da Google die neuen Inhalte bewerten muss.

Es scheint eine Art Wartezeit oder Validierungsphase zu geben, die Websites durchlaufen müssen, um den Google Algorithmen zu zeigen, dass sie in erster Linie hilfreiche Inhalte für Menschen bieten. Diese Validierungsphase ist automatisiert, und Änderungen, die heute vorgenommen werden, werden wahrscheinlich erst in einigen Monaten in den Google Rankings sichtbar.

 

Algorithmus updates: So bewertet Google Deine Website

Google bewertet Inhalte anhand einer Vielzahl von Signalen auf der Seite und der Website, um das Ranking zu bestimmen. Google hat betont, dass die Ergebnisse des Helpful Content Updates von eigenen Qualitätsbewertern überprüft wurden und die Suchqualität verbessert haben. Dies gilt für die meisten Verbesserungen, die Google in Bezug auf das Ranking und die Benutzerfreundlichkeit der Suche vornimmt.

 

Fazit

Das Google Helpful Content Update wird voraussichtlich bedeutsam sein und einen großen Einfluss auf die SEO Praktiken haben. Es könnte zu einer stärkeren Trennung zwischen reinen SEO-Texten und qualitativ hochwertigen Inhalten führen.

Dies bedeutet auch für unser Content System, dass wir hochwertige Webseiten erstellen müssen, die einen klaren Mehrwert bieten. Hier gilt das Motto: Menschen die Suchintention schenken, die Sie suchen.

Ein konkretes Beispiel verdeutlicht die Situation: Websites, die lediglich inhaltsleere Texte erstellen, nur um bessere Suchmaschinenplatzierungen zu erzielen, könnten durch dieses Update erheblich bestraft werden und ihre Rankings verlieren.

Im Gegensatz dazu könnten Websites, die hochwertige, informative Inhalte bereitstellen, die gezielt auf die Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt sind, von diesem Update profitieren und eine erheblich bessere Sichtbarkeit in den Suchergebnissen erlangen. Die vollen Auswirkungen dieses Updates werden jedoch erst in der Zukunft deutlich werden und sind von großer Relevanz für die gesamte SEO Branche.

 


 

FAQ: Helpful Content Update

 

Was ist das Google Helpful Content Update?

Das Google Helpful Update ist eine Algorithmusaktualisierung, die darauf abzielt, Websites mit einem hohen Anteil an hilfreichen, nutzerorientierten Inhalten zu belohnen und solche mit minderwertigen, suchmaschinenorientierten Inhalten herabzustufen.

 

Welche Auswirkungen hat das Helpful Content Update 2023?

Das Update hat bedeutende Auswirkungen auf die SEO Strategien von Websites. Es fördert Inhalte, die echten Mehrwert für Nutzer:innen bieten, und bestraft Seiten, die hauptsächlich für Suchmaschinen und nicht für Menschen erstellt wurden.

 

Was bedeutet das Helpful Content Update für Google SEO?

Für SEOs bedeutet das Update, dass der Fokus stärker auf die Erstellung von qualitativ hochwertigen, nutzerorientierten Inhalten gelegt werden muss. Keywords und traditionelle SEO Techniken sind weiterhin wichtig, aber sie müssen im Kontext von hilfreichen Inhalten verwendet werden.

 

Wie kann ich mich vom Google Helpful Content Update 2023 erholen?

Um sich vom Update zu erholen, überprüfe und verbessere Deinen Content, um sicherzustellen, dass er hilfreich, informativ und auf die Bedürfnisse Deiner Zielgruppe ausgerichtet ist. Sortiere minderwertige Inhalte aus und konzentriere Dich auf qualitativ hochwertigen, nutzerorientierten Content.

 

Wie passe ich mich an Googles Helpful Content und Core Updates an?

Passe Dich an, indem Du eine Content Strategie entwickelst, die sich auf die Bedürfnisse und Fragen Deiner Zielgruppe konzentriert. Bleib über die neuesten Trends und Best Practices in SEO und Content Marketing informiert und sei bereit, Deine Strategien entsprechend anzupassen.

 

Was ist das Google Core Update?

Das Google Core Update ist eine regelmäßige Aktualisierung des Google Algorithmus, die darauf abzielt, die Relevanz und Qualität der Suchergebnisse zu verbessern. Es betrifft verschiedene Aspekte der Suchmaschinenoptimierung.

 

Wie oft macht Google ein Update?

Google führt regelmäßig kleinere Updates durch, aber größere Core Updates finden nur ein paar Mal im Jahr statt. Die genaue Häufigkeit variiert, aber es ist wichtig, stets auf dem Laufenden zu bleiben.

 

Wann war das letzte Google Update?

Das letzte bedeutende Google Update war das Helpful Content Update im Jahr 2023. Google kündigt größere Updates in der Regel offiziell an, aber kleinere Änderungen und Anpassungen erfolgen kontinuierlich.

Meeting

Lass Dein Business online wachsen!

Möchtest Du Deine Webseite an die Spitze der Suchergebnisse bringen und mehr Sichtbarkeit für Dein Business erlangen? Dann zögere nicht länger und vereinbare jetzt einen persönlichen Termin mit unserer SEO-Expertin Ariana Ademi
Ariana-Ademi

VERWANDTE ARTIKEL